AUSBILDUNGSPROGRAMM
Qualifikation für Bike-Fit-Coaches zur Durchführung von Fahrrad-Medaillenkursen

Was unsere Absolvent*innen sagen

Mit BIKE-FIT-Training ist es einfach, das Feuer der Leidenschaft für mehr Radfahren zu entfachen!

Man muss kein Weltmeister sein, um ein gutes Training organisieren zu können, sondern lediglich wissen, wie es funktioniert. Die Ausbildung zum BIKE-FIT-Coach vermittelt die wichtigsten methodischen und didaktischen Prinzipien für die Schulung von essentiellen Techniken zur Förderung von Fitness und Fahrtechnik auf verschiedenen Niveaus. Gleichzeitig werden die theoretischen Grundlagen für das altersgerechte Ausdauertraining mit Fahrrädern und die Organisation von Medaillenkursen vermittelt.

DAS BIKE-FIT-Medaillentraining ist zeitgemäß

Das BIKE-FIT-Medaillentraining wurde als zeitgemäßes Radfahrtrainingskonzept zur nachhaltigen Optimierung des Fahrtechnik- und Fitnessniveaus von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entwickelt. In neuartiger Weise kombiniert das Konzept die bewährten Radsporttrainingskonzepte des Deutschen Olympischen Sportbundes mit den etablierten Bewegungsförderungskonzepten des Sportunterrichts sowie den Ausbildungsinhalten des Verkehrsschulunterrichts zur Radfahrsicherheit in Grund- und Oberschulen. Dadurch leistet das Trainingskonzept gleichzeitig Beiträge zur Breitensportentwicklung und zur Mobilitätswende. Das BIKE-FIT-Training kann als „Einmaleins“ des Fahrradfahrens bezeichnet werden und dient ebenfalls als optimale Grundlage für die beliebten Radsportdisziplin Rennradfahren, Gravelbikefahren und Mountainbikefahren.

Die Ausbildung zum Bike-Fit-Coach kann als Zusatzqualifikation vielfältig eingesetzt werden

Die Ausbildungen richten sich an Sportstudenten*innen, Lehrer*innen von Schulen, an Betreuer*innen von Verkehrsschulen und an Mitglieder von Vereinen und Unternehmen, die systematische Fahrtechnikschulungen, gezieltes Ausdauertraining und abwechslungsreiche Radtouren im öffentlichen Straßenverkehr oder im Gelände durchführen möchten. Da die Nachfrage nach qualifizierten Radfahrtrainer*innen momentan stark ansteigt, ergeben sich optimale Möglichkeiten für vielfältige Einsatzmöglichkeiten an den unterschiedlichsten Orten.

Geeignete Fahrräder für die Ausbildung sind All-Terrain-Fahrräder und Mountain Bikes, da sie einfach zu fahren sind und in jedem Gelände eingesetzt werden können. Die ausgebildeten Trainer und Fahrradcoaches können bei ihren eigenen Trainingsveranstaltungen selbstverständlich  auch andere Fahrradtypen einsetzen.

Die Zielsetzung der Coachausbildung

Die Bereitschaft für Sport wird durch den Spaß bei der Ausübung geweckt. Zu diesem Zweck werden speziell qualifizierte Coaches benötigt, die mit einer umfassenden Sicherheits- und Fahrtechnikausbildung den Spaß am Radfahren deutlich steigern und mittels der geeigneten Didaktik und Methodik die Begeisterung für Radsport entfachen können. Mit dieser Ausrichtung ist die Ausbildung zum BIKE-FIT-Coach konzipiert worden. BIKE-FIT-Coaches vermitteln die grundlegenden Fertigkeiten des sicheren Radfahrens und konzipieren passende Trainingseinheiten für Ihre Kursteilnehmer. Fahrrad-Coaches verfügen über das Basiswissen zur ergonomisch korrekten Sitzposition, zur geeigneten Radfahrausrüstung für das Fahren auf der Straße und im Gelände, zur Wartung und Reparatur von Fahrrädern sowie zu den relevanten Rechts- und Sicherheitsthemen für die Durchführung des Radfahrunterrichts. Darüber hinaus sind BIKE-FIT-Coaches mit den Grundlagen der Trainingslehre vertraut, planen das altersgerechte Koordinations- und Konditionstraining und organisieren Ausfahrten sowohl im Straßenverkehr als auch im Gelände.

Mögliche Einsätze nach Abschluss der Ausbildung

BIKE-FIT-Fahrradcoaches und BIKE-FIT-Offroad-Coaches organisieren und führen selbständig Kursserien mit und ohne Medaillenabschlüsse für unterschiedliche Altersgruppen und Leistungsniveaus durch. Dazu zählen Rennradausfahrten genauso wie Gravelbike- und Mountain-Bike-Trainings zur systematischen Fahrtechnikoptimierung dem gezielten Konditionsaufbau. Üblicherweise laufen die Kursserien über mehrere Wochen und werden mit einer Aufwandsentschädigung in üblicher Höhe entlohnt.

FAHRTECHNIK

BIKE-FIT-Coaches vermitteln sämtliche Basisfertigkeiten des Radfahrens.

ERGONOMIE & FAHRRADTECHNIK

BIKE-FIT-Coaches verfügen über das Wissen zur korrekten Sitzposition und zum sicheren Betrieb des Fahrrades.

METHODIK & DIDAKTIK

BIKE-FIT-Coaches wenden beim Training mit unterschiedlichen Altersklassen und Niveaus die passenden Übungsschritte und Übungsformen an.

AUSDAUER

BIKE-FIT-Coaches vermitteln die Grundlagen des Ausdauertrainings im Radsport.

Die nächsten Ausbildungstermine

BIKE-FIT SafeRider-Coach – Module 1.1 und 1.2 im Herbst 2024: Jetzt unverbindlich registrieren!

Um die Zertifizierung zum BIKE-FIT-SafeRider-Coach zu erhalten, müssen die Module 1.1 und 1.2 absolviert und die Abschlussprüfung am zweiten Ausbildungstag erfolgreich abgeschlossen werden.

BIKE-FIT Fahrrad-Coach – Module 2.1 und 2.2 im Herbst 2024: Jetzt unverbindlich registrieren!

Um die Zertifizierung als BIKE-FIT-Fahrrad-Coach zu erhalten, müssen die Module 1 und 2 vollständig absolviert und die Abschlussprüfung am vierten Ausbildungstag erfolgreich abgeschlossen werden.

BIKE-FIT Offroad-Coach – Module 3.1 und 3.2 2024. Termine folgen bei Bedarf. Bitte anfragen.

Um die Zertifizierung zum BIKE-FIT Offroad-Coach zu erhalten, müssen die Module 1, 2 und 3 vollständig absolviert werden. Zur Teilnhame an der Ausbildung zum BIKE-FIT-Offroad-Coach müssen fortgeschrittene Fahrtechniken sicher beherrscht werden. Dazu zählen das souveräne Befahren unwegsamer Waldwege, Bremsen, Schalten in allen Situationen, Kurvenfahren mit unterschiedlichen Techniken bei langsamen und hohen Geschwindigkeiten sowie das Bergauf- und Bergabfahren auf Trails mit 15% Gefälle.

Ausbildungsgebühren

Module 1.1 und 1.2: 200,- Euro*

Module 2.1 und 2.2: 200,- Euro*

Module 3.1. und 3.2: 200,- Euro*

*Für die Ausbildungslehrgänge gibt es für bestimmte Zielgruppen wie Lehrer*innen /Erzieher*innen (Mitarbeiter*innen öffentlicher Einrichtungen) im begrenzten Umfang Finanzierungs- und Födermöglichkeiten. Bitte bei uns per E-mail anfragen.

Ausbildungen buchen oder sich dafür registrieren

Video zur BIKE-FIT-Coachausbildung

In diesem Video gewähren wir einen kurzen Einblick in die abwechslungsreiche Ausbildungsveranstaltung „BIKE-FIT-Fahrradcoach“ bei der sämtliche Fahrtechniken sowie die methodischen und didaktischen Prinzipien zur Durchführung von BIKE-FIT-Medaillenkursen behandelt werden.

Welche Ausbildungen wir anbieten


Ausbildung zum BIKE-FIT SafeRider-Coach – Trainer*in für begrenztes Fahrsicherheitstraining

Qualifizierte SafeRider-Coaches besitzen das Repertoire zur Organisation und Durchführung von Sicherheitsfahrtechniktrainings mit Fahrädern für alle Altersklassen. Die wichtigsten Bestandteile der Trainings sind das korrekte Bedienen der Fahrräder einschließlich der ergonomisch korrekten Sitzposition und der Kenntnis über die essenzielle Fahrradtechnik, das souveräne Kurvenfahren auf unterschiedlichen Untergründen und das sichere Bremsen in verschiedenen Situationen. Diese sicherheitsrelevante Basisausbildung entspricht dem „Seepferdchen“ im Schwimmunterricht. Safe-Rider-Coaches besitzen die Qualifikation zur Vergabe von „SafeRider-Urkunden und -Medaillen“ im Rahmen ihrer Kurse.

Die Teilnahme ist mit City-Bikes, Trekking-Bikes, Gravelbikes und Mountainbikes möglich. Rennräder mit sehr schmalen Reifen sind nicht gut geeignet für die Fahrtechniktrainings.


Ausbildung zum BIKE-FIT Fahrrad-Coach – Trainer*in für umfassende Fahrsicherheitstrainings mit Medaillenabschlüssen

Qualifizierte Fahrrad-Coaches besitzen das Repertoire zur Organisation und Durchführung von Medaillentrainings auf den Niveaus „Bronze“, „Silber“ und „Gold“ mit unterschiedlichen Altersklassen und verschiedenen Arten von Fahrrädern. Die Medaillentrainings beinhalten alle essenziellen Fahrtechniken zum sicheren Fahren in jedem Gelände. Diese umfassende Elementarausbildung entspricht dem „Freischwimmer“ im Schwimmunterricht. BIKE-FIT-Fahrrad-Coaches besitzen die Qualifikation zur Vergabe von „Fahrradführerscheinen Fahrtechnik“ für Alltagsradfahrer*innen sowie von „FreeRider-Urkunden und -Medaillen“ für sportlich ambitionierte Fahrradfahrer*innen im Rahmen ihrer Kurse.

Der Landessportbund Berlin hat Ende 2022 die Ausbildungsqualifikation „BIKE-FIT Fahrrad-Coach“ offiziell anerkannt, wodurch Einsätze als Übungsleiter ab sofort im Rahmen des Programms „Sportverein und Schule“ förderungsfähig sind. Tätigkeiten als BIKE-FIT Fahrrad-Coach können in Schulen dadurch wie in anderen Sportarten eine finanzielle Unterstützung erhalten. Bei Fragen zum Thema bitte Kontakt zu uns aufnehmen.

Die Teilnahme ist mit Trekking-Bikes, Gravelbikes und Mountainbikes möglich, welche auch auf unbefestigten Wegen gefahren werden können. Rennräder mit sehr schmalen Reifen sind nicht gut geeignet für die Fahrtechniktrainings.


Ausbildung zum BIKE-FIT Offroad-Coach – Trainer*in für Fahrtechnik- und Ausdauertrainings abseits befestigter Wege

Qualifizierte Offroad-Coaches besitzen das Repertoire zur Organisation und Durchführung von Medaillentrainings auf einem fortgeschrittenen Niveau mit unterschiedlichen Altersklassen hauptsächlich abseits befestigter Straßen im Gelände. Dafür kommen verschiedenen Arten von Fahrrädern wie Gravelbikes, Cross-Räder und Mountain Bikes zum Einsatz. Die Offroad-Trainings beinhalten sowohl Fitness- als auch Fahrtechnikeinheiten in jedem Gelände. Der BIKE-FIT Offroad-Coach bildet eine gute Grundlage zu weiterführenden Übungsleiterausbildungen des Deutschen Olympischen Sportbundes wie zum Beispiel Trainer-C, Trainer-B und Trainer-A.

Die Teilnahme ist nur mit Gravelbikes und Mountainbikes möglich.

Bei Fragen hinsichtlich der körperlichen und fahrtechnischen Voraussetzungen zur Teilnahme an den einzelnen Ausbildungsmodulen bitte eine E-mail über das Kontaktformular an uns senden.

FÜR WEN DIE AUSBILDUNGSQUALIFIKATIONEN BESONDERS GEEIGNET SIND

BIKE-FIT-SafeRider-Coach:

Für Mitarbeiter*innen von Schulen, Jugendverkehrsschulen, Kitas und Jugendeinrichtungen eignet sich die Ausbildung zum SafeRider-Coach. Sachkundelehrer*innen können zum Beispiel durch unser Programm die nötige Kompetenz erlangen, um im Rahmen der Radfahrausbildung in Klassenstufe 4 mit Hilfe des BIKE-FIT-Trainings sowohl die sicherheitsrelevanten Fertigkeiten ihrer Schüler*innen beim Radfahren als auch die motorischen Fertigkeiten deutlich zu verbessern. Diese Inhalte sind normalerweise nicht Bestandteil der Radfahrausbildung, gehören – unserer Meinung nach – allerdings zu einem modernen Radfahrunterricht im Zeitalter der Verkehrswende dazu.

BIKE-FIT-Fahrrad-Coach:

Für Mitglieder und Mitarbeiter*innen von Sportvereinen, Schulen und Bike-Schulen eignet sich die Ausbildung zum Fahrrad-Coach. Lehrer*innen aus unterschiedlichen Fachbereichen können durch unser Programm die nötige Kompetenz erlangen, um im Rahmen des Schulunterrichts oder im Rahmen von Schul-AGs gezielt durch systematische Medaillentrainings einerseits die erforderlichen Fahrtechniken für das sichere Fahrradfahren im Straßenverkehr und andererseits die Fertigkeiten für das sportliche Radfahren zu vermitteln. Seit 2022 ist die Qualifikation „BIKE-FIT-Fahrrad-Coach“ vom Landessportbund Berlin anerkannt und ermöglicht dadurch finanzielle Fördermöglichkeiten im Rahmens des Programms „Sportverein und Schule“.
Radsporttrainer*innen in Sportvereinen erhalten durch die BIKE-FIT-Coachausbildung eine Zusatzqualifikation in der Fahrtechnikschulung, die normalerweise nicht Bestandteil der Übungsleiterausbildungen des Deutschen Olympischen Sportbundes sind. Radsporttrainer*innen werden hauptsächlich im systematischen Ausdauertraining geschult. BIKE-FIT-Coaches erlangen die Kenntnis über sämtliche Fahrtechniken, welche für die Disziplinen „Rennsport auf der Straße“, „Gravelbiking und Cyclo-Cross“ sowie „Mountainbikefahren“ im Gelände erforderlich sind.

BIKE-FIT-Offroad-Coach:

Für Mitglieder und Mitarbeiter*innen von Sportvereinen, Schulen und Bike-Schulen eignet sich die Ausbildung zum Offroad-Coach. Das fortgeschrittene BIKE-FIT-Training bildet die Grundlage zur Ausübung des Radsports als leidenschaftliches Hobby. Das Befahren von unwegsamen Strecken abseits befestigter Straßen liegt voll im Trend. Die meisten Kids und Teens besitzen heutzutage ein geländegängiges Mountain Bike und können genau wie Erwachsene vom routinierten Anwenden sämtlicher Basisfertigkeiten profitieren. Wer gut bergauf und bergab fahren kann, ein optimales Balancegefühl, situationsangepasst bremsen und schalten kann, nutzt sein Bike viel häufiger und auch eher zum Fitness- und Ausdauertraining, was der körperlichen und geistigen Fitness bis ins hohe Alter zugutekommt.

Ausbildungsinhalte

Module 1.1 und 1.2 an zwei Tagen: BIKE-FIT SafeRider-Coach (20 Lerneinheiten à 45 Minuten)

  1. BIKE-FIT-Basistraining auf einem Schulgelände zur Schulung der wichtigsten Grundfertigkeiten des Radfahrens in unterschiedlichen Alltagssituationen.
  2. Basiswissen zur Ergonomie und zur Radfahrausrüstung der Fahrradwartung- und –pflege.
  3. Basiswissen zur Inspektion der Ausrüstung sowie Wartung/Reparatur von sicherheitsrelevanten Fahrradkomponenten
  4. Anwendung der Lerninhalte durch die Planung und Durchführung von Lehrproben aller Teilnehmer*innen.

Module 2.1 und 2.2 an zwei Tagen: BIKE-FIT Fahrrad-Coach* (20 LE)

  1. BIKE-FIT-Basistraining auf einem Schulgelände zur Schulung sämtlicher Grundfertigkeiten des Radfahrens in unterschiedlichen Alltagssituationen.
  2. BIKE-FIT-Training zur Schulung fortgeschrittener Fertigkeiten und der Nutzung moderner Übungsareale wie Parcoursanlagen, Pumptracks und Bike-Parks.
  3. BIKE-FIT-Training im Gelände zur Vermittlung spezifischer Fertigkeiten beim Fahren abseits der Straßen passend zu den Radsportdisziplinen Cyclo-Cross- , Gravelbiking- und Mountain Biking
  4. Anwendung der Lerninhalte durch die Planung und Durchführung von Lehrproben aller Teilnehmer*innen.
  5. Basiswissen zur Ergonomie und zur Radfahrausrüstung der Fahrradwartung- und –pflege.
  6. Basiswissen Recht für die Betreuung von Trainingsgruppen und die Durchführung von Trainingsausfahrten an Schulen und in Vereinen.
  7. Basiswissen zur Planung und Durchführung von Radtouren und Trainingsveranstaltungen im öffentlichen Straßenverkehr sowie im Gelände.
  8. Basiswissen zur Inspektion der Ausrüstung sowie Wartung/Reparatur von sicherheitsrelevanten Fahrradkomponenten

* Der Abschluss ist als Ausbildungsqualifikation zur Teilnahme am Programm „Sportverein und Schule“ vom Landessportbund Berlin anerkannt worden.

Module 3.1. und 3.2 an zwei Tagen: BIKE-FIT Offroad-Coach (20 LE)

  1. BIKE-FIT-Training im Gelände zur Vermittlung fortgeschrittener Fertigkeiten beim Fahren abseits der Straßen passend zu den Radsportdisziplinen Cyclo-Cross- , Gravelbiking- und Mountain-Biking.
  2. Fahrtechniktraining mit Offroad-Bikes auf Basis der Anforderungen der Deutschen Schulsportmeisterschaften Mountain Bike.
  3. Basiswissen zur Trainingslehre mit praktischen Übungen und die individuelle Erstellung von einfachen Trainingsplänen.
  4. Planung und Durchführung eines altersgerechten Athletiktrainings.